So fädeln Sie eine Spule ein – Komplette Anleitung für Anfänger

Viele von Ihnen wissen möglicherweise nicht, wie man eine Spule einfädelt, da dies für Anfänger ein herausforderndes Unterfangen zu sein scheint.

Aber warte! Wir werden das Verfahren in diesem Tutorial vereinfachen, damit Sie ein Experte für das Einfädeln von Spulen werden können.

Das Befolgen dieser einfachen Anweisungen zum Einfädeln macht das Nähen einfach und problemlos.

Stickerei-Digitalisierungsdienste

Wenn Sie nach Dienstleistungen für die Digitalisierung von Stickereien suchen, ist EMDigitizer eines der besten Unternehmen für die Digitalisierung von Stickereien. Bereitstellung aller Arten von Stickerei-Digitalisierungsdienste. Ich empfehle Ihnen, die Digitalisierung von Dienstleistungen auszuprobieren.

Jetzt bestellenHolen Sie sich ein kostenloses Angebot

Erfahren Sie, wie Sie eine Spule einfädeln:

Der Vorgang des Einfädelns einer Spule erfordert die geschickte Steuerung der komplexen Funktionsweise der Maschine. Gehen Sie zum Entriegeln der vorderen Spulenkapsel. Heben Sie nun die Nadel auf ihre maximale Höhe an.

Sie sollten wissen, wo Sie eine Spule in das Gehäuse legen, wie Sie sie mit Spannschrauben einfädeln und wie Sie sie aus dem Spulenhalter ziehen.

So fädeln Sie eine Spule ein

Schließen Sie anschließend das Gehäuse und heben Sie den Unterfaden an. Beenden Sie diesen Vorgang, indem Sie es mit dem Oberfaden verknoten.

Näher sollten lernen, „wie man eine Spule einfädelt“, da dies eine ordnungsgemäße Verbindung zwischen Ober- und Unterfaden gewährleistet. Es trägt dazu bei, ein reibungsloses Nähen zu gewährleisten.

Wenn Sie wissen, wie man eine Spule einfädelt, können Sie eine Vielzahl von Nähprojekten durchführen. Sie konnten unfertige Stoffe in perfekt gestaltete Gegenstände verwandeln.

Über die Spule:

Die Spule ist ein winziges, aber wichtiges Element der Maschine, das häufig übersehen wird, aber für den Nähvorgang sehr wichtig ist. Ich stimme dem Wert der Spule für die Erhaltung gleichmäßiger und feiner Stiche zu.

Über die Spule

Seine Zylinderform hält den Unterfaden fest, der sich mit dem Oberfaden verbindet, um makellose Nähte zu erzeugen.

Durch die Präzision der Spule läuft der Faden reibungslos. Es hilft mir, Dinge präziser und effizienter zu nähen.

Bei jedem Stich trägt die Spule lautlos zur Entstehung wunderschöner Kleidungsstücke bei. Dies macht es zu einem wichtigen Element in der Nähindustrie.

Art des in der Nähmaschine verwendeten Spulensystems:

Standardnähmaschinen verwenden normalerweise eines dieser Primärspulensysteme:

Art des in der Nähmaschine verwendeten Spulensystems

Frontlader-Spulensystem:

  • Kommt in einigen modernen Nähmaschinen sowie in älteren Modellen vor.
  • Die Spule wird normalerweise an der Vorderseite einer Nähmaschine eingesetzt, etwas unterhalb der Stichplatte.
  • Um an die Spule zu gelangen, muss eine vordere Abdeckung oder ein zusätzliches Gehäuse entfernt werden.

Toplader-Spulensystem:

  • Kommt bei heutigen Maschinen häufiger vor.
  • Eine einfache Abdeckung oder ein abnehmbares Zubehörteil dient dazu, eine von oben eingesetzte Spule zu verbergen.
  • Einfach zu verwenden, was die Kontrolle des Fadenstands erleichtert.

Der Typ und die Marke der Nähmaschine bestimmen, welcher Spulentyp verwendet werden soll: Frontlader oder Toplader.

Schritte zum Aufwickeln einer Spule:

Das Nähen ist gleichmäßiger, wenn die Spule gut aufgewickelt ist. Es trägt dazu bei, die allgemeine Effektivität eines Projekts zu steigern.

Es versorgt die Nadel gleichmäßig mit Faden und ermöglicht so ein einfaches und kontinuierliches Nähen.

Schritt 1:

Überprüfen Sie, ob die Nähmaschine richtig eingefädelt ist. Wählen Sie den Faden aus, den Sie verwenden möchten, und wickeln Sie ihn dann durch die erforderlichen Spannungsscheiben.

Schritt 2:

Wählen Sie eine Spule, die zu Ihrer Maschine passt und dabei der in der Bedienungsanleitung empfohlenen Größe und Ausführung entspricht.

Spule, die zu Ihrer Maschine passt

Schritt 3:

Stellen Sie sicher, dass die Spule fest sitzt, indem Sie sie auf die zugewiesene Spindel schieben.

Schritt 4:

Führen Sie das freie Ende dieses Fadens in das kleine Loch der Spule ein. Schieben Sie die Spule leicht weg, um sicherzustellen, dass sie beim Aufspulen nicht verrutscht.

Führen Sie das freie Ende dieses Fadens ein

Schritt 5:

Suchen Sie das Spulenwickelsystem der Nähmaschine. Drücken Sie darauf, um die Nadel freizugeben und die Spindelaufwickelfunktion zu aktivieren.

Spulenwicklung

Schritt 6:

Beginnen Sie mit der Nähmaschine. Der Faden wird von selbst auf die Spule gewickelt. Lassen Sie das freie Ende an Ort und Stelle, um mit dem Wickelvorgang zu beginnen.

Schritt 7:

Beachten Sie die Füllung der Spule. Um ein gleichmäßiges Aufwickeln zu gewährleisten, führen Sie den Faden bei Bedarf mit der Hand.

Füllen der Spule

Schritt 8:

Halten Sie die Maschine an, nachdem die Spindel den richtigen Füllstand erreicht hat. Entfernen Sie den Faden und lassen Sie einen kleinen Faden übrig. Verwenden Sie zur Fixierung einen integrierten Spindelclip oder binden Sie das freie Ende mit dem umwickelten Faden zusammen.

Spindel ist gefüllt

Schritt 9:

Deaktivieren Sie die Aufspulfunktion der Spule und aktivieren Sie die Nadel erneut, um die Maschine wieder in den normalen Nähmodus zu versetzen.

Schritt 10:

Um sicherzustellen, dass die Spannung angemessen ist und die Spule richtig eingefädelt ist, legen Sie sie in die Spulenkapsel und machen Sie ein paar Probestiche.

Schritte zum Einfädeln einer Unterfadenspule:

Schritte zum Einfädeln einer Unterfadenspule

Schritt 01: Bewegen Sie das Handrad zu sich und stellen Sie sicher, dass die Nadel der Maschine in der vertikalen Position steht. Sie können den Spulenbereich erreichen, indem Sie die Spulenkapselabdeckung finden oder indem Sie sie auf die Oberseite der Maschine schieben.

Schritt 02: Spulen Sie einen Faden im Uhrzeigersinn zurück, während Sie die Spule festhalten. Legen Sie es in die Spulenkapsel und stellen Sie sicher, dass es in die richtige Richtung geht, wie im Handbuch gezeigt.

Stellen Sie sicher, dass die freie Seite des Fadens einrastet, indem Sie ihn über die Fadenführung oder in die Spulenkapsel führen.

Schritt 03: Schieben Sie die freie Spitze des Fadens nach außen in die Nähe der Spulenkapsel. Überprüfen Sie noch einmal, ob eine Spulenkapsel fest sitzt, indem Sie sie durch den Rahmen ersetzen.

Schritt 04: Folgen Sie dem Einfädelweg und führen Sie die Nadel durch die Fadenführung über den Fadenführer. Die Nadel kann angehoben oder abgesenkt werden, indem mit der rechten Hand ein Handrad bewegt wird. Und halten Sie den Oberfaden mit der linken Hand fest. Es hilft, einen Thread aufzurufen.

Schritt 05: Ziehen Sie leicht mit den Fingern oder einer Pinzette, um den erhöhten Faden vollständig transparent zu machen.

Überprüfen Sie die Position des Ober- und Unterfadens, der sich unter dem Nähfuß befinden muss. Vor dem Nähen muss der Spulenkapseldeckel verschlossen werden.

Einfädeln einer von oben geladenen Spule:

Einfädeln einer von oben geladenen Spule

In den folgenden Schritten vereinfachen wir das Einfädeln einer Spule.

Schritt 01: Stellen Sie zum Schutz sicher, dass das Gerät ausgeschaltet ist. Drehen Sie das Handrad, um die Nadel auf den Maximalpunkt zu bringen.

Zum Schutz

Schritt 2: Suchen Sie den Bereich, in dem sich die Spulenkapsel befindet, die sich häufig unter der Stichplatte befindet. Entfernen Sie alle Abdeckungen oder behindernden Gegenstände.

Halten Sie die Spulenkapsel

Schritt 03: Nehmen Sie nach dem Öffnen des Fachs das Gehäuse ab. Nehmen Sie nun eine Blende ab bzw. lösen Sie deren Verriegelung. Spulen Sie einen Faden gegen den Uhrzeigersinn zurück und achten Sie darauf, die Spule an einer bestimmten Stelle zu halten.

Nehmen Sie das Gehäuse ab

Schritt 04: Nachdem Sie die Spule in das Gehäuse eingesetzt haben, führen Sie die Saite am Spannschlitz aus. Beachten Sie die Hinweise zum Einfädeln auf der Spulenkapsel.

Dazu kann gehören, dass die Fäden über bestimmte Spannscheiben oder Kanäle geführt werden.

Verteile die Schnur

Schritt 05: Ziehen Sie ein Stück Schnur aus dem Loch der Spulenkapsel und lassen Sie das Ende heraushängen. Setzen Sie die Spulenkapsel wieder in die Kammer ein. Überprüfen Sie, ob es richtig sitzt und verriegelt ist.

Nachdem die Maschine ihren Weg ermittelt hat, führen Sie Ihren Faden sorgfältig anhand bestimmter Einfädelpfade oder Richtlinien.

Ziehen Sie ein Stück Schnur heraus

Schritt 06: Alle Abdeckungen und Riegel müssen in ihrer Position sein und die Spulenkapselkammer dicht verschließen.

Gehäusekammer fest verschließen

Schritt 7: Schalten Sie die Nähmaschine ein. Überprüfen Sie dann die angebrachte Spule, indem Sie den Fußhebel leicht niederdrücken, um das Spulenwickelsystem zu aktivieren.

Aktivieren Sie das Spulenwickelsystem

Schritt 08: Schneiden Sie den überschüssigen Faden ab, der von der Spule absteht. Modellspezifische Richtlinien finden Sie immer in der Anleitung, die der von Ihnen verwendeten Maschine beiliegt. Dies liegt daran, dass verschiedene Modelle in dieser Funktionsweise etwas variieren können.

Letzte Worte:

Testen Sie die Stiche mit einem zusätzlichen Stück Stoff, bevor Sie mit der eigentlichen Arbeit beginnen. Dadurch können Sie überprüfen, ob Unter- und Nadelfaden ordnungsgemäß funktionieren, und die Spannung messen.

Profi-Tipps für effizientes Unterfädeln:

Umfassende Richtlinien zum Einfädeln einer Spule finden Sie zunächst in der maschinenspezifischen Anleitung.

Profi-Tipps für effizientes Unterfädeln

Machen Sie sich mit den Teilen der Maschine vertraut:

Sie müssen mit der Marke, die Sie haben, vertraut sein. Berücksichtigen Sie auch den genauen Spuleneinfädelpfad und die Richtlinien für alle anderen Teile.

Verwendung von Premium-Garn:

Sie müssen immer den richtigen Faden verwenden, um Brüche und Verstopfungen zu vermeiden. Die Verwendung von minderwertigem Garn kann problematisch sein und die Funktionalität der Spule beeinträchtigen.

Art der Spule:

Wählen Sie eines aus, das zur Maschine passt, damit sie reibungslos funktioniert. Da sie alle je nach Design mehrere Spulentypen erfordern.

Richtige Spannungseinstellung:

Überprüfen Sie die Spulenspannung noch einmal und nehmen Sie gegebenenfalls Änderungen vor. Gleichmäßige Stiche werden durch die richtige Spannung gewährleistet. Sie können die Einstellung anhand der Anweisungen im Handbuch oder anhand der Einstellparameter an der Maschine vornehmen.

Dinge, die Sie bei der Reinigung beachten sollten:

Reinigen Sie den Spulenbereich regelmäßig von Staub und Fusseln. Die Wahrscheinlichkeit von Fadenverwicklungen und unregelmäßigen Nähten verringert sich, wenn die Maschine sauber ist.

Abschluss

Für schnelles und nahtloses Nähen müssen Sie die Fähigkeit erlernen, eine Spule einzufädeln. Wählen Sie einen geeigneten Spulentyp und machen Sie sich zunächst mit der Maschine vertraut.

Verwenden Sie hochwertiges Garn, um Probleme zu vermeiden, und halten Sie den Spulenbereich aufrecht, um die besten Ergebnisse zu erzielen. Um perfekt glatte Stiche zu erzielen, sollten Sie den Wert entsprechender Spannungsaktualisierungen nicht außer Acht lassen.

Wenn Sie diese Schritte befolgen, wird es keine Probleme geben, die Maschine souverän zu bedienen, dass Sie jede einzigartige Aufgabe, die Sie erhalten, sicher bewältigen können. Viel Spaß beim Nähen!

Natürlich können Sie jede Art von Spule ausprobieren, die auf den Stift passt. Achten Sie darauf, dass es richtig befestigt ist, damit es beim Einfädeln nicht hängen bleibt.

Versuchen Sie, hochwertiges Garn zu verwenden, um ein Verdrehen und Brechen beim Aufwickeln zu verhindern. Beispielsweise ist der Allzweck-Polyesterfaden Dual Duty XP von Coats & Clark eine zuverlässige Wahl zum Aufwickeln.

Nein, für verschiedene Maschinen werden bestimmte Arten von Spulen benötigt. Finden Sie die passende Spule anhand der Bedienungsanleitung, die der Maschine beiliegt.

Wenn Sie Fragen haben, hinterlassen Sie die Kommentare oder besuchen Sie unsere soziale Kanäle für weitere Updates regelmäßig. Wir bieten an Digitalisierungsdienste für Stickereien Wenn Sie Digitalisierungsdienste benötigen, können Sie uns gerne kontaktieren kontaktiere uns oder Schreiben Sie uns eine E-Mail.